Tiroler Landestrachtenverband

Das Verbandslokal dient als Servicestelle und Sekretariat für alle Vereine und Mitglieder sowie für alle an Volkstanz, Tracht und Brauchtum interessierten Menschen.

 

Bild: Landsturmgruppe Senseler, Volders

Trachten und Brauchtum

Die Wahrung und Förderung des heimischen Trachtenwesens und des Brauchtums im Jahreskreis sind nur ein Teil der vielfältigen Aufgaben und Ziele des Landesverbandes und seiner 100 Vereine mit 10.000 Mitgliedern.

 

Bild: Volkstumsgruppe Heinfels

Die Jugend

Die Jugendlichen können sich bei Seminaren, Schulungen, Referaten und durch den Besuch des Volkskunstmuseum ein breites volkskulturelles Wissen aneignen und dies mit dem Ablegen einer Prüfung unter Beweis stellen.

Das Volkskulturelle Leistungsabzeichen ist in drei Schwierigkeitsgrade - Bronze, Silber und Gold abgestuft. Die Richtlinien dazu wurden erst kürzlich  unter Mitarbeit von Frau Mag. Petra Streng (VOKUS) überarbeitet.

Siehe auch: Landesjugendreferat

Zeitschrift "Der Trachtler"

Die Zeitschrift "Der Trachtler" ist nicht nur wichtiges verbandseigenes Publikationsorgan, sondern auch eine wahre Fundgrube für jeden, der an unserer Tiroler Volkskultur interessiert ist.

Siehe auch: Trachtler

.

Informationen

Liebe Obleute,

liebe Trachtlerinnen und Trachtler!

In der notgedrungenen Zwangspause war der Tiroler Landestrachtenverband nicht untätig, sodass wir im Folgenden einige Neuerungen bekanntgeben und Ankündigungen machen dürfen.

 

·         Büro des Tiroler Landestrachtenverbandes

·         Neuigkeiten rund um den Trachtler

·         Termin 113. Generalversammlung

·         Updates zu Probenaktivitäten der Vereine im Sommer

·         Tirol zualosen – Sommeraktion zur Belebung des Gastgewerbes und des öffentlichen Raumes auf Basis der echten Tiroler Volkskultur

 

 

Das Büro des Tiroler Landestrachtenverbandes, die Anlaufstelle für Fragen zu Tracht, Volkstanz und Brauchtum, ist umgezogen.

Wir sind ab 1.07.2020 in unseren neuen Räumlichkeiten im Gebäude des Tiroler Bauernbundes in der Brixner Straße 1 im 6. Stock zu finden.

 

Auch unsere Bürozeiten haben sich geändert.

Wir sind nun jeden Montag von 13:00 bis 17:00 Uhr für Euch da.

 

Unsere neue Telefonnummer, unter der Ihr uns erreichen könnt, lautet: +43 664 104 33 30

 

 

Die Redaktion des „Trachtler“ hat sich dazu entschlossen, aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen auch auf die heuer geplante Herbstausgabe, aus Mangel an Berichten, zu verzichten und das Jahr dafür mit einer umso umfangreicheren Winterausgabe zu beschließen.

Das Team bittet höflichst um Euer Verständnis!

 

 

BITTE UM VORMERKUNG!

Die 113. Generalversammlung des Tiroler Landestrachtenverbandes mit Neuwahlen wird am Sonntag, den 25. Oktober 2020 im Haus der Musik in Innsbruck stattfinden. Wir bitten Euch, Euch diesen Termin vorzumerken.

Weitere Informationen diesbezüglich sowie die Einladung zur Veranstaltung werden rechtzeitig versandt.

 

 

Viele Vereine stehen potenziellen Probenaktivitäten aufgrund der Corona-Beschränkungen noch immer ratlos gegenüber. Aufgrund dessen waren bei der Sitzung des Traditionsforum Tirol vergangene Woche Rechtsvertreter des Landes Tirol anwesend, um auf die geltenden Bestimmungen bezüglich der Vereinsaktivitäten hinzuweisen.

Im Folgenden findet Ihr die derzeit gültigen Regeln im Hinblick auf das Volkstanzen in den Vereinen. (Siehe Anhang)

 

 

Durch die Coronakrise ist es in Tirol ruhig geworden. Jetzt soll traditionelle Tiroler Volksmusik wieder für Lebendigkeit und Geselligkeit in Gastgärten, auf Dorfplätzen und auf Almen sorgen – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Deshalb hat das Land Tirol in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol, der Lebensraum Tirol Holding, dem Tiroler Volksmusikverein, Tiroler Sängerbund, Tiroler Blasmusikverband sowie dem Tiroler Landestrachtenverband die Sommeraktion „Tirol zualosen“ ins Leben gerufen.
Die Vielfalt des Tiroler Brauchtums soll in ganz Tirol spürbar, hörbar und sichtbar werden.  Tiroler Gastronomie- und Hotelleriebetriebe, bewirtschaftete Almen mit Ausschank sowie Gemeinden können ab sofort Volksmusik – und Gesangsgruppen, kleine Blasmusikensembles und Trachtengruppen über den Tiroler Volksmusikverein buchen.

(Quelle: Land Tirol; Medieninformation Initiative „Tirol zualosen“ vom 25.Juni 2020)

 

Alle Infos und die Teilnahmebedingungen zu „Tirol zualosen“ findet Ihr auf der Homepage des Tiroler Volksmusikvereins.

Die Adresse lautet www.tiroler-volksmusikverein.at .

 

Wir wünschen Euch weiterhin alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

 

Für den Tiroler Landestrachtenverband

 

Oswald Gredler

Landesverbandsobmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok